Familie

Mompreneurs – Mama 2.0

18. Januar 2019

Bist du jetzt drauf und dran den Begriff „Mompreneur“ zu googeln? Keine Sorge, diesen Aufwand erspare ich dir.

Mompreneurs sind Mamas die sich mit Kind und Kegel selbständig gemacht haben und ihr Herzens-Business mit ihrer Familie vereinbaren. Genauer gesagt, ich bin eine Mompreneur!

Selbständig mit Kind

Im letzten Jahr habe ich mich als Virtuelle Assistentin selbständig gemacht. Warum? Weil ich so flexibel bin, meine Zeit selbst und frei einteilen kann und ich somit von Zuhause aus die Arbeit machen kann, die mir am Herzen liegt. Ich bin mein eigener Chef und ich gebe mir mit gutem Gewissen frei wenn eines meiner Kinder krank ist oder wir mal wieder stundenlang beim Arzt warten müssen. Ich erlaube mir Pausen wenn meine Kinder spielen wollen und erteile mir eine Spätschicht wenn sie schlafen. Ich habe wieder eine Work-Life-Balance!

Für mich war und ist es immer schon wichtig, noch etwas Kontakt nach „draußen“ zu haben. Mama sein ist toll, wirklich! Aber ich will mehr sein als das! Aus diesem Grund schreibe ich in unseren Blogs, bin online aktiv und erweitere meinen Horizont stetig.

Da wir hier auf dem Land noch sehr weit weg von den super flexiblen und hippen Jobs für Mütter sind, musste eine Lösung für mich her. Eine in der ich mich, meine Kenntnisse und vor allem meinen Traumjob voll ausleben kann. Und auch wenn es ein holpriger Weg war: Ich bin so happy, dass ich meine „Bestimmung“ gefunden habe.

Networking

Mompreneurs gibt es nicht nur im Office- oder IT-Bereich. Eine Mama schreibt vielleicht gerade ein Kochbuch, während die andere nachhaltige Kinderkleidung verkauft. Wichtig ist nur eine Frage: Was macht dich glücklich? Dazu benötigst du eine Mütze voll Mut und Tatendrang und schon steht dir nichts und niemand mehr im Weg!

Es gibt mittlerweile viele Netzwerke und Anlaufstellen, in denen man Unterstützung findet wie z.B.: www.mompreneurs.de, www.gruenderinnenzentrale.de

Im Internet, z.B. auf Facebook, gibt es Gruppen und Communities für selbständige Mütter. Du findest dort viele Informationen, Ratschläge und Motivation seinen Träumen zu folgen.

Sind wir die besseren Chefs?

Wir Mütter lernen durch unser Familienleben so viele neue Skills. In der Werbung hieß es doch mal „Ich leite ein erfolgreiches Familienunternehmen“. Genau das dürfen wir Mütter nicht vergessen: Wir sind wahre Organisationstalente, Assistentinnen, Manager des Familienalltags – wir leisten weit mehr als so mancher leitender Angestellte. Und das beste: Die Welt dort draußen versteht diesen Umstand immer besser und möchte genau von diesen Fähigkeiten profitieren.

Also, nur Mut und wenn du nähere Informationen über den Start Mompreneur haben möchtest, dann melde dich gerne bei mir. Ich habe kürzlich auch eine eigene Facebook-Gruppe für arbeitende Mütter gegründet, welche Mamas den Alltag verschönert (diese werde ich in Kürze genauer vorstellen).

Alles Liebe,

Kerstin

Photo Credit: unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.