DIY

DIY- Essensplan: Was koche ich heute?

15. September 2018

[Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar und verlinkt wurden]

Sonntags sitze ich gerne mit Kochbüchern und Einkaufszettel auf der Couch und überlege was ich in der nächsten Woche kochen kann. Natürlich gibt es auch spontane Ausnahmen, aber im Großen und Ganzen habe ich gerne einen Essensplan oder zumindest einen Überblick.

Da ich aber manchmal dazu neige mich in meiner Zettelwirtschaft zu verlieren, habe ich mir eine andere Lösung gesucht. Eine die hübsch ist, übersichtlich und zudem noch Ressourcen spart.

DIY-Plan für deine Mahlzeiten

 

Das benötigst du:

  • 1 Bilderrahmen
  • 1 schöne Wochenvorlage (meine findest du hier)
  • Whiteboard Stifte zum Beschriften z.B. diese hier (Affiliate Link)

So wird es gemacht:

Es ist denkbar einfach – und wirklich effektiv! Drucke die Vorlage aus, füge Sie in den Bilderrahmen ein und lege los. Mit den abwaschbaren Stiften kann man jede Woche aufs neue Ideen eintragen. Zudem ist es übersichtlich und ordentlich.

Jeder hat im Blick was heute gekocht wird und spontane Planänderungen sind auch schnell möglich 😉

Wie siehst du das? Planst du deine Mahlzeiten oder lässt du dich von deinem Kühlschrank-Inhalt inspirieren?

Wenn du magst, verrate es mir doch in den Kommentaren.

Alles Liebe,

Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.