Familie

Ostern mit der Familie!

27. März 2018

(Beitrag enthält unbezahlte Werbung, aufgrund von Markennennung.)

Tatsache, kommendes Wochenende ist schon Ostern. Oder endlich? Schließlich wird es ja schon wochenlang in der Werbung und den Geschäften angepriesen. Die Schoko-Hasen haben quasi per shake hands den Regalplatz mit den Schoko-Nikoläusen getauscht. Im Kindergarten wird auch schon seit Tagen fleißig gebastelt und gewerkelt. Ich werde täglich gefragt wann denn nun endlich der Osterhase kommt.

Bald. In ein paar Tagen.

Und dann? Wie feierst du Ostern?

Wir fahren dieses Jahr zum allerersten Mal ein paar Tage um Ostern herum weg. Das ist irgendwie komisch, denn normalerweise bin ich gerade an Ostern und Weihnachten extrem heimatverbunden.

Aber ich freue mich auf das Ereignis mit der ganzen Familie ein paar entspannte Tage, ein schönes Osterfest und noch einige Geburtstage zu feiern.

Wir werden trotzdem „unsere“ Traditionen wahren.

Gründonnerstag gibt es „grüne Soße“ die gibt es schon seit ich denken kann an diesem Tag (natürlich auch an anderen, aber an diesem Tag ist sie eine MUSS).

Karfreitag versuchen wir weitgehend auf Fleisch zu verzichten, aber das nehmen manche Familienmitglieder nicht ganz sogenau.

Ostersonntag treffen wir uns dann mit der Familie zum Kaffee und dann geht sie endlich los, die langersehnte Eiersuche. Für mich bedeutet Ostern, ähnlich wie Nikolaus: Geschenke ja, aber alles im Rahmen.

Daher befinden sich in diesem Jahr diese Dinge im Osternest für meine beiden Jungs:

Die Halstücher habe ich über Instagram bestellt, bei der lieben Janika von Maja&Paul bestellt. Sie ist selbst Mama und hat sich über Instagram einen kleinen aber feinen Shop aufgebaut. Alle anderen Sachen sind selbsterklärend, oder? Die Eier werden erst in den nächsten Tagen gefärbt und kommen dann pünktlich ins Nest.

Früher haben wir noch so lustige Sachen wie „Ostereier-Weitwurf“ gespielt, aber wir großen sind aus dem Alter raus und die kleinen können noch nicht so richtig werfen. (Keine Sorge, die geworfenen Eier wurden immer gegessen – am liebsten in besagter grüner Soße…)

Uns bleibt nun nur, auf schönes Wetter zu hoffen und die restlichen freien Tage bei entspannten Spaziergängen, guten Gesprächen und hoffentlich bester Laune ausklingen zu lassen.

Dir wünsche ich wundervolle Feiertage und eine entspannte Zeit.

Alles Liebe,
Kerstin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.